loveletter.avi geht mit VLC aber nicht im SB

Alles über die neue Version 4.0
Antworten
ups
Beiträge: 56
Registriert: Mo Apr 09, 2007 12:06 pm
Wohnort: 65779 Kelkheim

loveletter.avi geht mit VLC aber nicht im SB

Beitrag von ups »

Das unter

http://www.e-water.net/download.php

ladbare Loveletter.avi lässt sich mit dem externen VLC Player (auf 1.1.11 aktualisiert) problemlos abspielen.

Im SB hingegen erscheint beim Versuch das Video abzuspielen die Meldung:

fehlender directshow codec video $40257

Die Prüfung mit "videoinfo.exe" oder Rechtsklick auf das Video in der Songbeamer Abspielleiste bringt folgende Info zutage:

xvid
xvid mpeg-4

Gibt es eine notwendige Einstellung die ich im SB vornehmen muss?
Ich bin etwas vorsichtig mir mit

http://codec-pack-all-in-one.softonic.de/

womöglich alles zu zerschießen, (so wie es in http://forum.songbeamer.de/viewtopic.ph ... ight=codec vorgeschlagen wird) insbesondere da das Zeug von Januar 2006 stammt, also schon 5 Jahre auf dem Buckel hat.

Wieso ist ein Codec, der in VLC offenbar erfolgreich arbeitet, in SB nicht vorhanden / verfügbar und wie installiere ich einen der hier scheinbar fehlt. (in der Hilfe zu SB schreibst Du, dass avi Videos abspielbar seien - was fehlt mir da?)

Danke sehr!
Dezentrale solare Stromversorgung schafft Versorgungssicherheit, fördert Demokratie und langfristige Preisstabilität, verhindert Krieg um Rohstoffe: Jedes Dach ein Kraftwerk.
Selig sind die Friedensstifter - Ihr seid das Salz der Erde
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Mit den Codec Packs wäre ich persönlich sehr vorsichtig, da ist zu viel Schrott dabei. Manchmal bringt das Erfolg, aber es kann auch jede Menge Probleme erzeugen.
XVID gibt es auch als Standalone DirectShow Codec zum Download:
http://www.xvid.org/Downloads.15.0.html

Da der VLC Player keine DirectShow Codecs im System installiert, können diese auch nicht von SongBeamer genutzt werden.
Gruß, Sebastian
ups
Beiträge: 56
Registriert: Mo Apr 09, 2007 12:06 pm
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitrag von ups »

die Medizin hat gewirkt...

Danke
Dezentrale solare Stromversorgung schafft Versorgungssicherheit, fördert Demokratie und langfristige Preisstabilität, verhindert Krieg um Rohstoffe: Jedes Dach ein Kraftwerk.
Selig sind die Friedensstifter - Ihr seid das Salz der Erde
thokrug
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2015 6:02 pm

Beitrag von thokrug »

Hallo,

häng mich mal hier dran. Habe das gleiche Problem.

Habe aktuell noch die Demoversion. Wollen uns aber als Gemeinde SB zulegen.

Beim Testen mit der xvid mpeg-4-Datei kommt die Meldung:

"Fehlender DirectShow Codec: Video ($40257)."

Habe versucht den XVID-Codec zu installieren. Es kommt aber die Fehlermeldung:
"Fehler beim Ausführen eines Post-Install-Schrittes. Die Installation ist möglicherweise nicht korrekt abgeschlossen worden. DirectShow filter (32-bit) Register failed!"

Wir haben noch XP auf dem Rechner.

Gibt es da eine Lösung? Komfortable Video-Präsentation war für uns eigentlich der Hauptgrund für SB.

Vielen Dank.

Gruß
Thomas
ups
Beiträge: 56
Registriert: Mo Apr 09, 2007 12:06 pm
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitrag von ups »

Seit im SB der direkte Zugriff auf ein parallel installiertes VLC eingerichtet wurde (von Sebastian absichtlich ein bisschen unauffällig unten rechts im Video Abspiel Bereich platziert) und wir konsequent über diese Möglichkeit abspielen sind keine Probleme mehr aufgetreten.

Am Verhalten ändern sich gegenüber dem eingebauten Player eigtl. fast gar nichts. Es erscheint auf dem 2.ten Monitor (Beamer) im Vollbild das Video. Unter der Haube aber werkelt VLC mit all seinen Möglichkeiten.

Daher kann ich diese Lösung aus unsrer Erfahrung empfehlen.

Nachtrag: Wir haben diese Lösung gleichermaßen mit XP wie jetzt auch mit Win7 über etliche Monate genutzt. In beiden "Unterbau-Varianten" gleich positives Ergebnis.
Win8 haben wir nicht im Einsatz und auch nichts getestet.
Dezentrale solare Stromversorgung schafft Versorgungssicherheit, fördert Demokratie und langfristige Preisstabilität, verhindert Krieg um Rohstoffe: Jedes Dach ein Kraftwerk.
Selig sind die Friedensstifter - Ihr seid das Salz der Erde
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Windows XP ist, was die Videowiedergabe betrifft, eigentlich am problematischten. Das ist auch, was die mitgelieferten Video Codecs betrifft, etwas veraltet. Am besten klappt es eigentlich mit Windows 7 (ab Home Premium). Bei Windows 8 ist der MPG2 Codec nur im kostenpflichtigen Media Center Pack enthalten.
Gruß, Sebastian
thokrug
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2015 6:02 pm

Beitrag von thokrug »

Vielen Dank für eure Antworten.

Habe das ausprobiert und denke, dass wir mit der VLC-Lösung leben können. Ich hatte den VLC-Link im Video-Bereich zuerst gar nicht gesehen, da die Fehlermeldung mit dem fehlenden Codec da drüber lag. Kann man diese Fehlermeldung noch irgendwie deaktivieren? Dann bräuchte man die nicht bei jedem Video wegklicken.

Ziel ist sicherlich bei uns irgendwann Windows abzudaten. Allerdings wäre dann auch ein neuer Laptop fällig, da unser jetziger schon mit XP an seine Grenzen stößt. Aber da wir nur eine kleine Gemeinde sind und mir schon SB genehmigt wurde, kann ich nicht auch noch mit ´nem neuen Laptop um die Ecke kommen :roll: . Da warte ich lieber bis nächstes Jahr.

Gruß
Thomas
thokrug
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2015 6:02 pm

Beitrag von thokrug »

Es gibt leider doch noch ein Problem. Der Test zu Hause mit angeschlossenem Monitor am Laptop hat funktioniert. Nun habe ich das Video mal in der Gemeinde mit Beamer getestet:

Ton ist da, der Beamer zeigt aber kein Bild an. Außerdem hängt sich der VLC-Player auf und es hilft nur noch den Laptop vom Strom zu trennen.

Gibt es besondere Einstellungen, auf die ich bei der Beamer-Nutzung achten muss?

Gruß
Thomas
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Ich glaube das würde sich mit einem aktuellen Betriebssystem von alleine lösen.

Das ist jetzt eher ein Problem mit dem VLC Player auf deinem System. Du kannst mal versuchen in den Einstellungen vom VLC Player etwas mit den Optionen im Bereich Video rumzuspielen. Insbesondere die Anzeigeoptionen dürften interessant sein. Anstatt den Laptop vom Strom zu trennen, kannst du auch den Ausschalter ca. 10 Sekunden lang drücken.
Gruß, Sebastian
thokrug
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mär 23, 2015 6:02 pm

Beitrag von thokrug »

O.K., nachdem ich im VLC Player bei Video-Einstellungen Darstellungsgerät auf "Display" geändert habe, klappt es.

Danke.

Gruß
Thomas
Antworten