Relative Pfade / Dropbox

Alles über die neue Version 4.0
Antworten
Udo Reip
Beiträge: 4
Registriert: So Mär 24, 2013 2:56 pm

Relative Pfade / Dropbox

Beitrag von Udo Reip »

Hallo liebe Leute,
ich krieg es leider nicht ohne Hilfe hin:

Wir möchten die Songtexte via „Dropbox“ verwalten.
Somit stehen die Songtexte und Ablaufpläne unter: „LWXX:\dropbox\songbeamer\“
(wobei das nicht das Programmverzeichnis ist und LWXX ein beliebiges LW beschreibt).

Darin enthalten sind dann Unterordner z.B.
„\1 Songs geprüft\“
„\3 Ablaufpläne\“

Bei mir sieht das Songverzeichnis
z.B. so aus:................ "C:\dropbox\songbeamer\1 Songs geprüft\“
Beim 2. Nutzer steht:..."D:\dropbox\songbeamer\1 Songs geprüft\“
Beim 3. Nutzer:............"C:\Eigene Dateien\dropbox\songbeamer\1 Songs geprüft\“
(Die Ordnerstruktur und Inhalt unterhalb von "\Dropbox\" sind jeweils identisch)

Wie müssen die Eintragungen in den Optionen (oder wo sonst noch) richtig aussehen, damit folgendes richtig funktioniert:
- Lupenfunktion sucht im jeweils richtigen Songordner „\1 Songs geprüft“
- Speichern speichert auch in ebendiesem Songorder
- beim Austausch von Ablaufplänen zwischen zwei Nutzern werden die Songs richtig verknüpft

Ich hätte vermutet, dass ich bei „Masterorder“ eingebe: „C:\dropbox\songbeamer\“
bzw. der 2. Nutzer: bei „Masterorder“ „D:\dropbox\songbeamer\“
bzw. der 3. Nutzer: bei „Masterorder“ „C:\Eigene Dateien\dropbox\songbeamer\“
… und in „Order für Songs“ steht jeweils bei allen: „1 Songs geprüft\“

Klappt aber nicht.
Wenn möglich bitte Hilfe ohne „fachchinesisch“

Kann man überhaupt einen beliebigen Ordner für die Songtexte wählen?

Lieben Gruß
Udo
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Du mußt als Ordner für die Songs "C:\dropbox\songbeamer\1 Songs geprüft\" angeben. Der Ordner für SongBeamer Benutzerdateien wäre "C:\dropbox\songbeamer\".

Ein relativer Pfad für den Song Ordner wird als relativ zum Installationsverzeichnis betrachtet. Das macht eigentlich fast nur für USB-Sticks Sinn, oder wenn SongBeamer nicht innerhalb von C:\Programme installiert ist.
Gruß, Sebastian
Udo Reip
Beiträge: 4
Registriert: So Mär 24, 2013 2:56 pm

Beitrag von Udo Reip »

Danke Sebastian: es klappt :)
christian.homeyer
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 16, 2013 11:30 pm

Beitrag von christian.homeyer »

Auch wenn das Thema schon erledigt ist, für alle die das selbe Problem haben und darüber hinaus noch SongBeamer an verschiedenen Orten installiert ist:
C:\User\BENUTZERNAME\Dropbox

habe ich hier eine Loesung, die wir in der Gemeinde einsetzen.

1. SongBeamer auf USB Stick installieren, damit die Lizenzdatei im richtigen Ordner landet.

2. SongBeamer - Installationsverzeichnis von dem USB-Stick in die Dropbox kopieren (bitte in Unterordner "bin")

3. Im Übergeordneten Verzeichnis SongBeamer SongBeamer_Starter.exe platzieren und ausführen.

4. Unter (Extras -> Optionen (SHIFT + STRG + S)) im Reiter "Ordner" folgende Einstellungen vornehmen (wichtig ist nur ..\)
Bild

Meine Ordnerstruktur (nur die Wichtigsten):

Dropbox
-- SongBeamer
---- bin
------ SongBeamer.exe
---- Folien
---- Hintergrund
---- Scripts
---- Video
---- SongBeamer_Starter.exe
---- SongBeamer_Starter_Linux.sh

Die Dateien (Bin / SRC) zum Download:
http://songreport.chomeyer.de/SongBeamer_Starter.zip


Das Programm SongBeamer_Starter.exe macht im Prinzip nichts anderes als

Code: Alles auswählen

songbeamer.exe /sbappdata "C:\aktueller\Pfad\zur\Dropbox"
aufzurufen.

Funktioniert auch unter Linux ! :wink:
marsu
Beiträge: 23
Registriert: Do Sep 29, 2011 2:36 pm

Beitrag von marsu »

vielen dank für deine Mühe christian das hört sich sehr gut an leider klappt das bei mir nicht wie gewünscht.

Wenn ich auf die Starter.exe klicke öffnet sich kurz ein Fenster und verschwindet wieder. Es kommt aber auch keine Fehlermeldung.

Ich habe einen Ordner Songbeamer und darunter die ganzen Ordner Songs Folien etc. inkl. "bin" mit der installierten Songbeamer Version. Zusätzlich ist in dem Ordner Songbeamer noch die Starter.exe

Was mach ich Falsch?
christian.homeyer
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 16, 2013 11:30 pm

Beitrag von christian.homeyer »

danke für Deine Rückmeldung. Das (schwarze) Fenster, ist das des SongBeamer_Starters Programms.

Das Programm sucht beim Starten nach der Datei:

bin/SongBeamer.exe

vielleicht heißt die Datei bei dir anderes?!? :|

Welches Betriebssystem / SongBeamer Version verwendest du?
marsu
Beiträge: 23
Registriert: Do Sep 29, 2011 2:36 pm

Beitrag von marsu »

unterhalb SongBeamer_Starter.exe liegt die SongBeamer.exe im Ordner bin.

Das passt also soweit.

Ich habe es auf einem XP mit aktueller DemoVersion von Songbeamer probiert sprich die 2.26!?

Werde es heute abend noch auf zwei weiteren Rechnern probieren.

Noch eine Sache, die Dropbox hat Probleme zwei Dateien zu sync. weil sie im Zugriff wären. Ich wüsste nur nicht wie?

SBStorage.sfs4 und SBconfig

Aber die SongBeamer.exe müsste ja trotzdem starten und dann einen Fehler bringen oder ähnliches.

http://dropmocks.com/mBtXFu
christian.homeyer
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 16, 2013 11:30 pm

Beitrag von christian.homeyer »

Sooo,

also der Fehler lag nicht an Dir, das Programm hat versucht, SongBeamer aus dem falschen Ordner heraus zu starten, da hab ich wohl ein bissle zu viel Code wegoptimiert. :roll:

Hab jetzt hier nochmal ein Update rausgebracht, was das Problem beheben sollte.

Mit den SBStorage.sfs4 und SBconfig is das genau das Problem das nicht mehrere Nutzer auf die gleiche Datei zugreifen duerfen. Bei uns is das kaum der Fall und wenn, dann geht halt eine Einstellung des Benutzers verloren, dass ist aber dann meistens die Einstellung von dem Benutzer, der eh am Sonntag kein Dienst hat, somit ist das nicht weiter tragisch.

Durch die Funktion sbappdata kann man aber auch unterschiedliche Verzeichnisse angeben, sodass jeder SongBeamer Benutzer sein eigenes Verzeichnis hat :P

Ist aber in dem Programm noch nicht implementiert, vllt. koennte man das noch rein programmieren, da bin ich aber im Moment etwas unkreativ ...

Hier nochmal das aktuelle Programm:
http://songreport.chomeyer.de/SongBeamer_Starter.zip
marsu
Beiträge: 23
Registriert: Do Sep 29, 2011 2:36 pm

Beitrag von marsu »

läuft schon mal auf zwei Rechnern super.

Danke!


PS: weiß jemand wie es mit MAC OS und der portabilität aussieht? ;-)
mukadese
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jan 09, 2013 8:59 pm

Beitrag von mukadese »

Hallo zusammen,

lese mit großem Interesse hier mit und staune über die kreativen Lösungen.
So ein dropbox sync klingt für uns gut.
Ich frage mich aber, wie es von Seiten der Programmierer gesehen wird.

@Sebastian:
* Ist die Installation in der Dropbox für Euch in Ordnung? Wir beamen ja weiterhin nur in unserer Gemeinde und damit immer nur einer :-)
* Gibt es in Zukunft irgendwelche Anpassungen, die es einfacher machen, die Dateien im Netz abzulegen?
* Ab welcher Version funktioniert das Argument sbappdata?

Vielen Dank
mukadese
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

mukadese hat geschrieben:* Ist die Installation in der Dropbox für Euch in Ordnung? Wir beamen ja weiterhin nur in unserer Gemeinde und damit immer nur einer :-)
Zum Vorbereiten benötigt man auch eine Lizenz. Deswegen gibt es die Gemeindelizenzen. Solange sichergestellt ist, daß jeder, der auf die Dropbox Zugriff hat, eine SongBeamer Lizenz hat, haben wir nichts gegen eine Installation in der Dropbox. Empfehlen würden wir es aber definitiv nicht.
Lieber SongBeamer normal unterhalb von C:\Programme installieren und nur die Daten in der Dropbox ablegen.
mukadese hat geschrieben:* Gibt es in Zukunft irgendwelche Anpassungen, die es einfacher machen, die Dateien im Netz abzulegen?
Ist nicht geplant, aber auch nicht ausgeschlossen.
mukadese hat geschrieben:* Ab welcher Version funktioniert das Argument sbappdata?
Ich muß zugeben, daß mir die Versionshistory etwas zu lang ist, um sie auswendig zu lernen. :mrgreen:
Gruß, Sebastian
benjamin2
Beiträge: 48
Registriert: Fr Okt 28, 2011 7:29 am
Kontaktdaten:

Beitrag von benjamin2 »

Meine persönlichen Erfahrungen bzgl. Dropbox <-> SB:

So grundsätzlich funktioniert das ganz gut, aber es gibt ein paar Stolperstellen. Positiv ist, dass ich Songbeamer via Dropbox aktualisieren kann (nur die Lizenz und die Bibeln müssen bei jedem Rechner installiert werden), dass die Hintergrund-Einstellungen (+allgemeine Einstellungen) geteilt werden (über /sbappdata), und der Folienbestand automatisch abgeglichen wird. Aber:

1) Von Zeit zu Zeit hatten wir Kommunikationsschwierigkeiten, wenn mehrere Personen an einem Ablaufplan arbeiten (z.B. Lobpreisleiter, Gottesdienstleiter und Prediger). Hier sind Absprachen sehr hilfreich, damit nicht der eine sagt "Ich wollte doch nur helfen" und der andere "Der hat mir alles zerlegt".

2) Autosave.col (der letzte Ablaufplan) wird ebenfalls synchronisiert. Das bedeutet, dass jeder seinen Ablaufplan vor Beenden in einen benannten Ablaufplan speichern muss (bzw. den bearbeiteten Ablaufplan speichern). Zur Not kann man alte Versionen von autosave.col aus der Dropbox rausfischen.

3) songs.idx wird auch synchronisiert. Das heißt: Song-Index vor ersten Suche aktualisieren auf Ja stellen, Songbeamer erst starten wenn Dropbox den grünen Haken zeigt, Computer erst herunterfahren nachdem Songbeamer geschlossen ist und ein paar Minuten später Dropbox den grünen Haken zeigt. Der Konflikt-Fehler mit SBStorage.sfs4 ist seitdem nicht mehr aufgetaucht.

4) Überhaupt sollte Songbeamer nur verwendet sein, während die Dropbox mit dem Internet verbunden ist. Falls zwei Leute gleichzeitig Songbeamer verwenden, sieht man dadurch was der andere gerade macht und kann ggf. seine Lied-Vorschau/Ablaufplan nochmal laden. Das setzt natürlich vorraus, dass die Betroffenen verstehen, wie Dropbox-Sync funktioniert. (Dass eine Konflikt-Datei erstellt wird falls wirklich beide gleichzeitig eine Datei bearbeitet haben - die Arbeit ist also nicht "verloren")

5) Diashows können nicht per Dropbox auf einen anderen Computer geladen werden, selbst wenn die Bilder innerhalb des Songbeamer-Ordners liegen (die Dateien werden immer mit absoluten Pfad gespeichert).

Probleme 2,3 und teilw. auch 4 können vermieden werden, indem man tatsächlich nur Lieder und Ablaufpläne teilt. Aber dann muss allen klar sein, was dabei nicht synchronisiert wird (Formatierungen im Lied: Ja, Hintergrund-Bilder: Ja, Hintergrund-Einstellungen (im HG-Manager): Nein, Einstellungen: Nein, etc.). Sonst heißt es dann: "Bei mir hat das aber anders ausgesehen ..."

Also insgesamt empfehle ich dieses Setup nicht für Songbeamer- oder Dropbox-Anfänger.
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Wir werden die Datei songs.idx ab Version 4.27b im Ordner für lokale Anwendungsdateien speichern. Dort macht diese Datei mehr Sinn. Dann wird sie auch nicht mehr von der Dropbox synchronisiert.
Gruß, Sebastian
christian.homeyer
Beiträge: 8
Registriert: Do Mai 16, 2013 11:30 pm

Beitrag von christian.homeyer »

Wer Songbeamer in verschiedenen Teams benutzt und es gerne über die Dropbox syncn möchte, sollte den Pfad nach /sbappdata dynamisch anpassen:

songbeamer.exe /sbappdata dropbox/lobpreisteam
songbeamer.exe /sbappdata dropbox/technikteam

Dann werden mehrere Konfigurationsverzeichnise angelegt und jeder hat seine eigene Autosave.col, idx, usw.

Mit den Lizenzen, haben wir das so geregelt, das wir SongBeamer auf einen USB Stick installiert und dann das Verzeichnis auf die Dropbox kopiert haben. Damit war es für alle Berechtigten direkt lizenziert.

Zum Thema "jmd. hat mir die Autosave.col überschrieben", Dropbox bietet auch eine Wiederherstellungsfunktion an, falls mal jmd. im Team irgendwelche Sachen löscht oder überschreibt.

Wir nutzen SongBeamer Dropbox schon seit ca. 2 Jahren und haben bis heute keine Probleme damit :P

Hier sei auch nochmal ein Dank an Sebastian gesagt, bei uns läuft Songbeamer auch relativ gut auf Linux und Mac, dank Wine und Sebastian :D.
kiklive
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 26, 2015 1:16 pm

Beitrag von kiklive »

christian.homeyer hat geschrieben:Mit den Lizenzen, haben wir das so geregelt, das wir SongBeamer auf einen USB Stick installiert und dann das Verzeichnis auf die Dropbox kopiert haben. Damit war es für alle Berechtigten direkt lizenziert.
Wir versuchen derzeit gerade ganau dieses Setup aufzubauen und es funktioniert bestens.
Jedoch werden die Lizenzen nicht mehr erkannt sobald das Verzeichnis vom USB Stick auf OneDrive (im Prinzip gleich wie Dropbox) kopiert wird. Wir haben genügend Lizenzen damit dies kein Problem sein sollte, möchten sie jedoch nicht auf den einzelnen Maschinen einzeln installieren, um Updates etc. immer zentral machen zu können.
Funktioniert dies in den neueren Versionen nicht mehr?
kiklive
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 26, 2015 1:16 pm

Beitrag von kiklive »

Wäre nach wie vor an einer Lösung für das "roaming" der Lizenz-Keys via Cloud (OneDrive/DropBox) interessiert (siehe letzten Post), sofern das noch möglich ist und von seiten SongBeamer team ok. (es geht nicht darum eine Einzellizenz zu missbrauchen auf mehreren PCs, sondern mehrere PCs (genug Lizenzen vorhanden) in verschiedenen Gebäuden einfach auf dem aktuellen Stand zu halten was Songs, Einstellungen aber eben auch die SongBeamer Version angeht.


Vielleicht von Interesse für andere:
Konnte die oben genannten SongBeamer Starter leider nicht mehr herunterladen, habe daher (bei gleicher Orderstrktur, jedoch zusätzlich einem Verzeichnis für die Einstellungen) eine bat Datei erstellt um SongBeamer mit verschiedenen Profilen zu laden:

SongBeamer_Starter_Godi.bat

Code: Alles auswählen

start /d "%~dp0bin" songbeamer.exe /sbappdata %~dp0AppData/Godi /nosplash
%~dp0 -> aktuelles Verzeichnis der .bat Datei
%~dp0bin -> Unterverzeichnis \bin in dem die songbeamer.exe liegt, die gestartet werden soll
%~dp0AppData/Godi -> Unterverzeichnis \AppData\Godi in dem die Einstellungen des "Godi" Profils liegen

Parallel dazu gibt es weitere .bat Files für andere Profile mit spezifischen Einstellungen.
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Eine Lizenzdatei im Ordner C:\ProgramData\SongBeamer hat immer Vorrang. Wenn dort keine Lizenzdatei vorhanden ist, dann kann diese Datei auch im selben Ordner liegen, wie die Datei SongBeamer.exe.
Gruß, Sebastian
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Ab der kommenden Version 4.36 kann man dann den neuen Parameter /SBProgramData nutzen, der ist dann für die Key Datei und Bibeln (bitte denkt dran, daß trotzdem für jeden Computer eine Lizenz vorhanden sein muß!):

Code: Alles auswählen

/SBProgramData "%DropBox%\SongBeamer\ProgramData"
%DropBox% zeigt dann immer auf den DropBox Pfad. Diese neue Variable funktioniert dann auch in den Ordnern aus den SongBeamer Optionen.

Benötigt wird DropBox ab Version 2.8.

Wer noch kein DropBox besitzt und uns etwas gutes tun will, darf sich gerne über den folgenden Link registrieren: https://db.tt/VzzkRtra
Als Bonus bekommt ihr dafür dann übrigens 500MB extra kostenlosen Speicher.
Gruß, Sebastian
kiklive
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 26, 2015 1:16 pm

Beitrag von kiklive »

Sali Sebastian

Besten Dank für die Unterstützung! Ich konnte die Sache (SongBeamer selbst installiert in OneDrive Folder als mobile Installation, inkl. Songs, Hintergründen, Lizenz, AppData) so zum Laufen bringen. Funktioniert ausgezeichnet. :-)

Der Parameter /SBProgramData klingt super, ausprobiert habe ich es jedoch noch nicht, damit könnte man sogar Profil spezifische Bibeln, etc. definieren oder auch einfach sicherstellen, dass die portable / Cloud Installation am richtigen Ort sucht.

Ich habe soeben auf meiner Testinstallation das Update auf 4.37 gemacht (mit der Update.exe), war mir dabei unsicher, was genau geschieht, wenn ich dies einfach über eine bestehende Installation laufen lasse mit sonst selbst definierten AppData Pfaden:
- Was geschieht bei einem Update, wenn AppData und ProgramData nicht am standardmässigen Ort sind und beim Start von SongBeamer immer per Parameter gestzt werden? Ich nehme an nichts, solange man SB nach dem Update nicht direkt start, oder werden bei Updates Dinge ausserhalb des Installationspfads geändert?
- Müsste/könnte man das Update auch mit diesem Parameter starten? Bzw, könnte man sogar mit diesem Parameter eine Neuinstallation vornehmen? (analog der portablen Installation, einfach mit selbst vordefinierten Pfaden)

(- Da war zudem eine Warnung, dass der Installationspfad bereits existiert, als ich das Update laufen lies, dabei müsste das nach meinem Verständnis immer der Fall sein, sonst ist es ja kein Update...)

BTW: v 4.37 ist im Forum angekündigt und die Update Version kann heruntergeladen werden, auf der offiziellen Download Seite ist jedoch noch immer die v 4.36 und deren Changelog

Danke!
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Neue Versionen landen immer zuerst im Forum, damit sie dort von den etwas erfahrenen Benutzern schon mal getestet werden können. Die Benutzer im Forum geben auch etwas schneller Feedback, wenn etwas nicht klappen sollte.

Das SongBeamer Icon sollte eigentlich nicht überschrieben werden. Insofern bleiben die Pfadangaben erhalten. Das Update kann natürlich seine Dateien nur in die normalen nicht umgebogenen Ordner kopieren. Die Updates installieren derzeit keine Dateien nach AppData und ProgramData, insofern spielt das keine Rolle. Es sind hier keine Änderungen geplant, aber garantieren können wir das nicht. Die Parameter können nicht für das Setup oder Updates verwendet werden.

Die Meldung bzgl. dem Installationspfad sollte eigentlich nicht kommen, wenn SongBeamer in diesen Ordner einmal normal über das Setup installiert wurde. Es war früher möglich, die Updates zu installieren, ohne vorher das Setup benutzt zu haben. Diese Methode haben wir dann aber unterbunden, weil das zu viel Support gab wegen unvollständig installiertem SongBeamer (den man dann nicht mal über die Systemsteuerung deinstallieren konnte, weil der Eintrag nur vom Setup gemacht wird).
Gruß, Sebastian
kiklive
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 26, 2015 1:16 pm

Beitrag von kiklive »

Das macht natürlich Sinn so, wenn die neuen Versionen zuerst im Forum landen. Werde mich melden, wenn am Sonntag etwas schief läuft, ein Backup ist aber noch vorhanden.

Ich meinte ursprünglich mit Portable Mode auf dem USB Stick installiert zu haben, diese Installation habe ich jetzt wieder aktualisiert.
(Habe es soeben nochmals versucht, eine Installation im Portable Mode auf einen USB Stick (dabei landen btw Bibel, Hintergründe, Songs, etc. trotzdem auf der Festplatte), danach reklamiert das Update wegen dem Pfad.)

Nun für mich passt das, ich habe mich ja für diesen Weg entschieden.
Es ist jedoch gut zu Wissen, dass bei einem Update zumindest derzeit nur Dateien im Installationsverzeichnis geändert werden.

Danke für deine Erklärungen!
pgbeamer
Beiträge: 7
Registriert: So Nov 08, 2015 6:46 pm
Wohnort: Bielefeld

Anleitung zu Parameter?

Beitrag von pgbeamer »

Sebastian hat geschrieben:Ab der kommenden Version 4.36 kann man dann den neuen Parameter /SBProgramData nutzen, der ist dann für die Key Datei und Bibeln (bitte denkt dran, daß trotzdem für jeden Computer eine Lizenz vorhanden sein muß!):

Code: Alles auswählen

/SBProgramData "%DropBox%\SongBeamer\ProgramData"
%DropBox% zeigt dann immer auf den DropBox Pfad. Diese neue Variable funktioniert dann auch in den Ordnern aus den SongBeamer Optionen.
Mir ist leider noch nicht klar, wie das mit dem neuen Parameter funktionieren soll. Gibt es hierfür eine Anleitung?

Vielen Dank im Voraus!
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Das geht so ähnlich, wie hier beschrieben:
http://download.songbeamer.de/SongBeame ... lungen.pdf
Gruß, Sebastian
roadrunner
Beiträge: 1
Registriert: Mi Apr 20, 2005 3:36 pm

Beitrag von roadrunner »

Ich bin gerade dabei für unsere Gemeinde ein zentrales Songbeamer Verzeichnis zu erstellen.
Wir haben eine Gemeindelizenz und daher bietet es sich an zur Verteilung von Updates und zur Aktualisierung der Lizenz zentrales Verzeichnis zu erstellen.
Das Songbeamer Programm wird über ein Batch Script aufgerufen in welchem der Pfad zum Profilordner und ProgramApp Ordner gesetzt werden:

Code: Alles auswählen

@Echo off
set SbRoot=%~dp0
set SbApp=%SbRoot%bin\
set SbProfile=%SbApp%profile\%COMPUTERNAME%\%USERNAME%\
set SbProgramData=%SbApp%ProgramData
mkdir %SbProfile%
mkdir %SbProgramData%
start /d "%SbApp%" songbeamer.exe /sbappdata %SbProfile% /SBProgramData %SbProgramData%
exit
Jeder Nutzer (Beamerdienst, Lobpreisleiter etc.) hat hierdurch sein eigenes Profil, welches zentral gespeichert wird.

Diese portable Lösung klappt soweit auch sehr gut. Mir ist nur aufgefallen, dass bei jedem Start trotz Parameter /SBProgramData der Ordner "C:\ProgramData\SongBeamer" angelegt wird und die Songindexdatei "songs.idx" wird nicht im Profilordner gespeichert, sondern unter "%userprofile%\AppData\Local\Songbeamer".

Um die portable Version noch besser nutzen zu können würde ich auch gerne in den Ordnereinstellungen eigene Umgebungsvariabeln einsetzten können. Wäre es dazu noch möglich für die erweiterten Ordnereinstellungen auch relative Pfade und Umgebungsvariabeln zu nutzen?
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5656
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Die Datei songs.idx wird absichtlich im Local AppData gespeichert, weil die relativ groß werden kann und zunächst auch nicht in der DropBox, im Netzwerk, ... gespeichert werden soll. Da wollen wir eine unnötige Netzlast und auch Synchronisationsprobleme vermeiden. Ähnliches gilt für die anderen Dateien in diesem Ordner wie die Vorschaubilder von Hintergrundbildern und Dokumenten. Die sind nicht dafür geeignet, von mehreren SongBeamer Instanzen gleichzeitig bearbeitet zu werden. Sonst könnte es dir z.B. passieren, daß die Vorschaubilder im Hintergrundmanager durcheinander kommen.

Bezüglich Umgebungsvariablen in den Ordnereinstellungen bin ich momentan eher etwas zurückhaltend. Mir wäre es lieber, da die vorhandenen Möglichkeiten noch etwas zu ergänzen. Was würdest du denn dort benötigen?
Gruß, Sebastian
Antworten