CCLI-Liednummer bei mehrsprachigen Liedern?

Hier könnt ihr Wünsche und Ideen posten
Antworten
lorch
Beiträge: 48
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:58 am

CCLI-Liednummer bei mehrsprachigen Liedern?

Beitrag von lorch »

Hallo,
Manche (mehrsprachigen) Lieder haben pro Sprache eine eigene CCLI-Nummer. Was empfiehlt sich da bei der Pflege der Daten?
Es wäre schön, wenn ggf. je Sprache eine eigene CCLI-Nummer gepflegt werden könnte.

Vielen Dank,
Christian
elo22
Beiträge: 769
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Re: CCLI-Liednummer bei mehrsprachigen Liedern?

Beitrag von elo22 »

lorch hat geschrieben: Es wäre schön, wenn ggf. je Sprache eine eigene CCLI-Nummer gepflegt werden könnte.
Dann würden die copyrights länger was ich nicht so prickelnd finde.

Lutz
lorch
Beiträge: 48
Registriert: Mo Jan 29, 2018 9:58 am

Beitrag von lorch »

Wobei es da ja weniger um wollen als um müssen geht. Zumindest wir müssen lt. Vertrag die ccli-nummer anzeigen, wenn ich's recht weiss. Mehrsprachige Lieder scheinen wir eine suboptimale Lösung zu sein. Hier wäre interessant, was die ccli sagt und gerne hätte :-)
Könnte sein, dass deren Fokus ist ein Lied in einer Sprache eine Nummer (um auch die Übersetzer korrekt vergüten zu können), aber das ist in der Praxis vermutlich anders...
tobilot
Beiträge: 80
Registriert: So Nov 22, 2009 9:32 pm

Re: CCLI-Liednummer bei mehrsprachigen Liedern?

Beitrag von tobilot »

Hallo,
ich will das Thema nochmal hoch holen, denn ich finde die angesprichene Problematik durchaus relevant und leider ist die Verbindung "Mehrsprachigekeit und CCLI-Liednummer" aktuell praktisch nicht lösbar.
Die Eingangsfrage, wie vor diesem Hintergrund (Jede Liedversion hat eine eigene CCLI Nummer) die Pflege der Daten zu empfehlen ist, ist absolut berechtigt. Es gibt nur aktuell keine befriedigende Antwort daraf.
Fakt ist: Jede angezeigte Liedversion muss bei der CCLI gemeldet werden. Korrigiert mich, wenn dem nicht so ist.
Das bedeutet, wenn ich die Mehrsprachenfunktion in einer Songdatei zur Präsentation nutze, müssen zwei CCLI Nummern gemeldet werden.
Die Pflege mehrerer CCLI Liednummern in "einem" Song ist aber nicht möglich. Selbst das manuelle Eintragen in die Datei selber wird nach einem erneuten Aufrufen des Songeditors wieder überschrieben.

Es muss übrigens nicht die CCLI Liednummer angezeigt werden, sondern die CCLI Lizenznummer. Das ist die Lizenznummer, die für eine Gemeinde gilt. Insofern entfällt dieses Argument für die Speicherung mehrere CCLI Liednummern.

Meine Anregung, um dieses Dilemma sauber zu lösen, wäre ein völlig neuer Ansatz, wobei ich nur aus Anwendersicht spreche. Ich habe keine Ahnung, ob und mit welchem Aufwand so etwas zu machen wäre:
Es gilt: Pro Datei -> ein Lied -> eine Liednummer
Will man mehrere Sprachen gleichzeitig anzeigen, müssten dann zwei Lieddateien irgendwie "gekoppelt" werden. Also, die Datei mit dem englischen Lied und die Datei mit dem deutschen Lied (als Beispiel) müssten miteinander "verbunden" werden und bei der Vorschau und der Projektion werden dann die Zeilen aus der entsprechenden Datei zur Anzeige gebracht.
Mit allen bisherigen Möglichkeiten auch: Nur eine Sprache (wählbar) oder Sprache 1 und 2 "tauschen.
Die "Verbindung" der Dateien erfolgt aber nicht im Ablaufplan, sondern quasi dauerhaft beim Erstellen oder Editieren der Songs.
Falls man hier mit Pfaden arbeiten würde, müssten diese unbedingt relativ bleiben.
Man könnte vielleicht über eine Verknüpfunsgdatei mit Indizes gehen, in der für jeden Song eine ID vergeben ist. Dann werden nur IDs verknüpft und man könnte hinterher evtl. sogar die Dateinamen verändern, ohne dass die "Verbindung" verloren geht. Für diese IDs könnte man z.B. die CCLI Liednummer hernehmen...

Die Umsetzung zieht evtl. ein paar potentielle Probleme nach sich (Datenintegrität und Speicherort der Dateien), aber das ließe sich doch irgendwie managen. Meine ich.

So, wie es jetzt ist, ist es irgendwie nur halb sinnvoll (meine Meinung). Dann lieber keine CCLI Nummer mehr im Datensatz...Dann ist es wenigstens konsequent.
***********
Gruß, Tobias
Antworten