Orientierung der arabischen Bibelübersetzung

Hier könnt ihr alle Probleme mit SongBeamer schreiben
Antworten
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Orientierung der arabischen Bibelübersetzung

Beitrag von Sneak-L8 »

Mit ist aufgefallen, dass bei den Bibelübersetzungen die Textrichtung nicht beachtet wird. Wenn ich also eine arabische Übersetzung (von Zefanja XML) anzeige, dann stehen
a) die Versnummern mit europ. Ziffern am Vers
b) die Versnummer links vom Vers (müsste rechts = davor sein)
c) beginnen die Verse links anstatt rechts. Eigentlich muss Vers 1 rechts von Vers 2 stehen, wenn sie in eine Zeile passen.

Oder kann die Textrichtung der Sprache nicht korrekt erkannt werden?

Viele Grüße
Sneak-L8
elo22
Beiträge: 769
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Orientierung der arabischen Bibelübersetzung

Beitrag von elo22 »

Sneak-L8 hat geschrieben:Mit ist aufgefallen, dass bei den Bibelübersetzungen die Textrichtung nicht beachtet wird. Wenn ich also eine arabische Übersetzung (von Zefanja XML) anzeige, dann stehen
a) die Versnummern mit europ. Ziffern am Vers
b) die Versnummer links vom Vers (müsste rechts = davor sein)
c) beginnen die Verse links anstatt rechts. Eigentlich muss Vers 1 rechts von Vers 2 stehen, wenn sie in eine Zeile passen.
Hast Du mal in der XML nachgesehen wie es da steht?

Lutz
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Beitrag von Sneak-L8 »

Ich habe mir die XML-Datei angesehen, da ist aber nirgends ein Hinweis auf eine Textrichtung.
Ich weiß aber auch nicht, wie das geplant ist. Sollte da ein entsprechendes XML-Tag die Leserichtung vorgeben? Oder erkennt man das an dem Bereich aus dem die verwendeten Zeichen in UTF-8 stehen?

Oder meinst du etwas anderes?

Viele Grüße
Sneak-L8
elo22
Beiträge: 769
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von elo22 »

Sneak-L8 hat geschrieben:Ich habe mir die XML-Datei angesehen, da ist aber nirgends ein Hinweis auf eine Textrichtung.
Hatte ich vermutet.

Lutz
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Beitrag von Sneak-L8 »

Diese Aussage hilft mir jetzt erstmal nicht so richtig weiter.

Müsste in der XML-Datei eine Leserichtung angegeben sein? Wenn ja, wie heißt das Tag und der Wert? Dann könnte ich diese ja manuell ergänzen.
Oder hat SongBeamer eine Erkennung anhand der verwendeten Zeichen? Oder ist es doch ein Programmfehler?
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 5455
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Da hab ich jetzt auch nicht so wirklich Erfahrung und Wissen. Ich sehe nur, daß es in Word eine Funktion für die Textrichtung gibt, wenn man auf dem System Arabisch oder Hebräisch installiert hat. Also anscheinend muß die Leserichtung wohl doch durch irgendetwas definiert werden. Und SongBeamer müsste das dann auch irgendwo rauslesen und auswerten.

Könnt ihr das von den entsprechenden Personen in Erfahrung bringen? Wenn ich erst arabisch lernen muß, dann dauert es wahrscheinlich zu lange :D.
Gruß, Sebastian
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Beitrag von Sneak-L8 »

Also im Schema ist ein Tag <language> definiert. Es liegt unter <XMLBIBLE><INFORMATION>

Dort stehen z.B. die Codes ARA, SYR oder CKB. Format dürfte ISO 639-2 oder ISO 639-3 sein: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_639_macrolanguage.

Damit gäbe es zumindest mal eine Liste, die aber noch nichts zur Leserichtung sagt. Das wäre aber zumindest mal ein Ansatzpunkt. Die billige Version wäre (z.B. für eine SongBeamer_Update_Forum.exe) einfach mal die Codes ARA und SYR aufzunehmen und bei diesen die Leserichtung umzukehren.

Alternativ könntest Du aus der XML den ersten Vers lesen und schauen, in welcher Coderange die Zeichen enthalten sind. In Word sehe ich über "Symbole einfügen" im Dialog schön, zu welcher Zeichengruppe ein Zeichen/Symbol gehört. Da gibt es Gruppe wie "lateinisch", "griechisch und koptisch", "kyrillisch" und eben auch "arabisch". Liegen die Zeichen im letztgenannten, dann ist die Leserichtung von rechts nach links.

Ich glaube, dass die Erkennung der Leserichtung schwieriger ist, also diese im SongBeamer korrekt anzuzeigen.

Über bibelserver.com kann man sich übrigens auch die arabischen Texte anzeigen lassen, so dass man sehen kann, wie es in SongBeamer aussehen müsste. :)
Hier: https://sourceforge.net/projects/zefani ... ibles/ARA/ gibt die arabischen Bibeln zum Download als XML.

Viele Grüße
Sneak-L8
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 5455
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Ich hab heute tagsüber bei den Bibel Optionen ein experimentielles Icon für eine RTL Textausrichtung hinzugefügt. Also mal die manuelle Methode, zum Testen ob es überhaupt funktionieren würde.

SongBeamer 4.41c BETA:
http://www.songbeamer.de/bin/SongBeamer_Update_Beta.exe
Gruß, Sebastian
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Beitrag von Sneak-L8 »

Hey, cool, das ging ja mal richtig schnell!

Das funktioniert schonmal sehr gut. Auch die Versnummern stehen dann rechts und nicht mehr links vom Vers.

Ist es eigentlich Absicht, dass man die Einstellungen für die 2. Sprache nur im Einstellungsdialog des Bibel-Frames machen kann und nicht über Extras->Optionen->Bibel?

Also als erster Wurf ist das schonmal so gut, dass amn sofort damit arbeiten kann. DANKE!

Damit ist der Zeitdruck raus, wie man die Leserichtung aus der Bibel ableiten kann, was natürlich noch immer wünschenswert wäre, damit man beim Wechsel der Übersetzungen die Richtung nicht vergisst.

Viele Grüße
Sneak-L8
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 5455
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

War Absicht, weil man im Einstellungen Dialog nicht die 2. Bibel auswählen kann. Aber irgendwie ist es doch etwas inkonsistent, daß man dafür die Schriftart für die zweite Bibel nur im Haupt Einstellungsdialog ändern kann.
Gruß, Sebastian
Sneak-L8
Beiträge: 70
Registriert: Mi Apr 25, 2007 6:21 am

Beitrag von Sneak-L8 »

Stimmt :)
anwihett
Beiträge: 155
Registriert: Fr Mär 21, 2008 10:07 pm

Einfach Klasse

Beitrag von anwihett »

Vielen, Vielen Dank.

Bei immer mehr arabischen Gästen ist das eine große Hilfe.

Super gemacht.


Kleine Idee von mir zur übersichtlichen Bibelliste:
In der Editor-Anzeige der XML-Bibel habe ich eine Länderkennung zu dem Bibelnamen hinzugefügt.
>biblename="GR Modern Greek" <
Das hat den Erfolg, dass nach dem Import die Bibeln alphabetisch nach Ländern sortiert aufgeführt werden.

Nur bei den Bibeln, die aus einem anderen Format importiert werden, konnte ich das nicht ändern.

VG Andreas
"Gemeinde für Menschen" Aschersleben, BEFG
Antworten