Desktoperweiterung

Hier könnt ihr alle Probleme mit SongBeamer schreiben
Antworten
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Desktoperweiterung

Beitrag von Jürgen »

Hy,
Wir haben folgendes Problem:
Die Technik:
PC mit Win 10 und Songbeamer 5.01b über HDMI-LAN-HDMI zu einem HDMI-Switch. Parallel dazu eine HDMI-Leitung vom Rednerpult zum Switch, dieser hat Vorang. Gebeamt wird vom PC. Wenn ein Prediger mit Notebook kommt und einsteckt kann er Beamen, wenn er seinen Stecker zieht fällt die Signalanforderung zurück zum PC. Soweit die Theorie, funktioniert aber nicht oder nicht immer. Wenn ich nämlich das HDMI-Signal(egal über den Switch oder manuell zu ziehen des Stecker am HDMI-Ausgang des PC) wegnehme und wieder herstelle fällt die Desktoperweiterung raus d.h. Songbeamer präsentiert nicht meh4 auf dem Beamer sondern auf dem Monitor. Songbeamer schließen und wieder starten, dann geht es wieder.
Achso, wenn ich die Verbindung am Netwerkkabel anstatt am HDMI-Kabel trenne habe ich keinen Fehler. Es passiert immer dann, wenn ein HDMI-Kabel gezogen wird oder der Switch schaltet.
Hat jemand ne Idee?
Gruß Jürgen
elo22
Beiträge: 770
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von elo22 »

Beamer hat nur einen HDMI Eingang?

Lutz
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Ja
Gruß Jürgen
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5673
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

SongBeamer sollte das Bild wieder auf den 2. Monitor verschieben, wenn du die nächste Folie anklickst. Ist das bei dir nicht der Fall?
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Hallo Sebastian,
Nein, nach dem Trennen der HDMI-Verbindung zum Beamer und dem anschließenden wieder verbinden kommt zwar auch die Desktoperweiterung, aber Songbeamer präsentiert auf dem Hauptmonitor. Erst nach erneutem Starten von SB geht es wieder. Dabei ist es egal ob ich bei 2.Monitor automatisch aktivieren ein häckchen setze oder nicht.
Gruß Jürgen
ttm
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jan 03, 2011 9:09 pm

Kann ich bestätigen - Nach Verlust des 2. Monitors muß SB

Beitrag von ttm »

Kann ich bestätigen. Bei uns hatte vor kurzem mal jemand Problem mit Beamer und 2. Monitor (anderes Problem). Ich hab dann bischen danach exerimentiert weil wir den Fehler gesucht haben, ging dann aber wieder.

Dabei aber festgestellt (Windows 10, Version 1609)

Zieht man das Kabel vom 2. Monitor ab und steckt es wieder an, was ja dem Umschalter über ein Videomischpult entspricht (hier war es Displayport>HDMI-Adapter) oder wenn wann den 2. Monitor erst ansteckt oder mit WIN+P auf "erweitert" stellt wenn SB schon läuft, daß SB das nicht mitbekommt.

Neustart von SB hilft.

Weiterhin verliert Songbeamer in den Einstellungen den gewählten 2. Ausgang. Zumindest dann wenn man gerade mit Laptop zwischendurch an einen anderen Monitor dran war.

Was aber aus meiner Sicht kein BUG ist, weil woher soll der wissen welche Monitore da schon mal angeschlossen waren. Ob das Häkchen gesetzt ist, ist dabei egal.

Da wir den Beamer-Laptop über ne Dockingstation fest verkabeln wollen, ist das für uns jetzt nicht direkt ein BUG. Weil dann klappt es mit Songbeamer auch (zumindest wenn Beamer vor dem Rechner eingeschaltet wird).

Ich hab daher in unsere interne Kurzanleitung geschrieben...Erst wenn am 2. Bildschim (Beamer) das Windows-Hintergrundbild sichtbar ist, dann Songbeamer starten.

Ich vermute mal, daß ist ein Windows 10 Feature. Immerhin scheint Windows 10 mit weiteren Bildschirmen besser zurechtzukommen als Win 7 oder XP. Früher war das immer bischen "spannend", irgendwelche Programme auf den erweiterten Desktop zu schieben.

Ein akuelles Powerpoint 2016 z.B. Präsentiert sogar gleich Automatisch auf dem 2. Bildschirm. Denn manchmal ist das "sorry wenn ich das sage" schneller, Powerpoint direkt aufzurufen und nicht über SB (das war der Fall wo Songbeamer auch kurz gehangen hatte, siehe anderer Thread), bzw. hatten wir schon Folien wo Überblendeffekte in SB nicht gingen, in PP direkt dann schon.
Zumindest die aktuelle 2016 hat einen recht guten Präsentationsmodus.
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5673
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Da war tatsächlich ein Bug in SongBeamer, daß die Meldung "Neuer Monitor angeschlossen" nicht korrekt verarbeitet wurde. Wird in der nächsten SongBeamer Version behoben sein (4.01d).
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Du meinst wohl 5.01d :D :D :D
Gruß Jürgen
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

So, kurze Rückmeldung.
5.01d hat geholfen, Danke,Danke.
Problem behoben
Gruß Jürgen
Antworten