PowerPoint-Folie einbinden (Mac)

Hier könnt ihr alle Probleme mit SongBeamer schreiben
Antworten
Jonas777
Beiträge: 1
Registriert: Mi Mär 09, 2022 8:24 am

PowerPoint-Folie einbinden (Mac)

Beitrag von Jonas777 »

Hallo zusammen,

wir nutzen in unserer Gemeinde einen Mac Mini. Von dort geht das Bild auf den Beamer sowie mit einem HDMI-Splitter zum Fernseher gegenüber der Bühne.

Nun haben wir bei der Einbindung von PowerPoint folgende zwei Probleme:

1. Wenn ich die PowerPoint über SB einbinde und starte, dann öffnet er die PowerPoint im Referenten-Modus und ich kann die Folien weiterschalten. Wenn die Folien zu Ende sind, dann erscheint logischerweise das schwarze Bild mit dem Hinweis über ESC die Präsentation zu beenden. Danach lande ich im PowerPoint-Programm und muss über den Space Monitor wieder zu SongBeamer navigieren. Das ist nicht sehr glücklich gelöst. Mache ich etwas falsch oder liegt das am Apple-Betriebssystem, dass das etwas umständlicher ist?

2. Die Liederfolien direkt von SB auf die Leinwand geworfen haben eine richtig gute Skalierung (Ausfüllend). Wenn ich die PowerPoint aus SB öffne ist die Skalierung anders: Links und rechts habe ich schwarze Ränder und die Folie füllt nicht mehr die Leinwand aus. PowerPoint-Folie ist auf die Leinwand bereits in PowerPoint eingestellt. Was kann ich tun? P.S. Wenn ich Bilder einfüge skaliert er ebenfalls nicht „ausfüllend“ sondern setzt schwarze Balken oben und unten vom Bild ein.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Jonas
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5673
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Re: PowerPoint-Folie einbinden (Mac)

Beitrag von Sebastian »

1. Schau mal in die Datei "SongBeamer macOS nützliche Einstellungen.pdf". Die ist beim SongBeamer Download mit in der dmg Datei drin. Dort wird eine macOS Einstellung beschrieben, wie du den Übergang von PowerPoint zu SongBeamer weniger umständlich hinbekommst.

2. Hintergrundbilder werden bildschirmfüllend skaliert. Das sind ja typischerweise Landschaftsbilder oder Strukturen, bei denen es normalerweise nicht auffällt, wenn das Seitenverhältnis nicht stimmt. Der Song text ist das Hauptobjekt. Da würden schwarze Ränder mehr stören. Wenn dagegen ein Bild dargestellt wird, dann wird diese nicht skaliert. Es würde sehr komisch aussehen, wenn eine Person plötzlich zu dick erscheint, ...
Bei PowerPoint Folien starten wir nur PowerPoint, und überlassen diesem die Darstellung. Das Seitenverhältnis und schwarze Ränder wird von PowerPoint bestimmt. Es würde mich wundern, wenn es hier einen Unterschied macht, ob die PowerPoint Präsentation von SongBeamer oder über PowerPoint selber geöfnet wurde.
Gruß, Sebastian
Antworten