SongBeamer 5.07 mit neuen Funktionen fürs Live-Streaming

Neuigkeiten und Ankündigungen
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

SongBeamer 5.07 mit neuen Funktionen fürs Live-Streaming

Beitrag von Sebastian »

SongBeamer 5.07 steht nun zum Download zur Verfügung.

Neuigkeiten:
+ Live-Video: Verbesserungen für Kameras die HD und SD Auflösung anbieten
+ Ausgabe: Aufnahme der Ausgabe in Untertiteldatei SubRip (*.srt)
+ Ausgabe: Aktuelle Folie in Text Datei schreiben (als Quelle für OBS Studio)
- Song Formatierung: Maximale Zeilenanzahl pro Seite hat nicht immer korrekt funktioniert

https://www.songbeamer.de/bin/SongBeame ... _Forum.exe

Übersicht über die neuen Funktionen:
https://download.songbeamer.de/SongBeam ... eaming.pdf
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Hallo Seabstian,
Super Sach.
Frage, muß ich die Textdatei jedesmal neu erstellen oder mehr sich OBS die?
Liebe Grüße
Gruß Jürgen
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Du mußt die Ausgabe in SongBeamer jedes Mal aktivieren. OBS Studio merkt sich das aber. Es ist angedacht, daß sich auch SongBeamer die Ausgabeoption merkt.
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Jetzt habe ich aber gleich noch ne Frage ohne es schon ausprobiert zu haben.
Werden die Copyrights mit angezeigt?
Gruß Jürgen
elo22
Beiträge: 770
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von elo22 »

Jürgen hat geschrieben:Jetzt habe ich aber gleich noch ne Frage ohne es schon ausprobiert zu haben.
Werden die Copyrights mit angezeigt?
Vorallem wie ist die rechtliche Situation? Bedarf es zusätzlicher Lizenzen die Texte anzeigen zu dürfen?

Lutz
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Mangels Formatierungsmöglichkeit werden die Copyrights in der Textdatei nicht ausgegeben. Die könntet ihr z.B. am Ende vom Godi in einem Outro gemeinsam zeigen.

Von der CCLI gibt es eine Lizenz speziell für das Streaming.
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Würde das auch mit sowas funktioniern?
https://www.blackmagicdesign.com/de/products/atemmini
Gruß Jürgen
Wüstenstein
Beiträge: 10
Registriert: Mo Apr 10, 2017 12:32 pm
Wohnort: Bad Oeynhausen

Beitrag von Wüstenstein »

@Jürgen
Wir verwenden auch von Blackmagick das größere Pult, aber es sollte auch mit dem kleinen Bruder funktionieren.

@Sebastian
Zuerst einmal vielen Dank für die neue Funktion. Ich habe das ganze gestern getestet. Es funktioniert, aber es dauert viel zu lange. Habe die Songtexte in 3-4 Zeilen pro Seite unterteilt, damit ich es im unteren Rand des Bildes anzeigen kann. Dadurch muss man relativ häufig umschalten. Zwischen umschalten und Anzeigen in OBS vergehen aber rund 2-3 Sekunden. Und das ist für einen Songtext viel zu spät.
Oder mache ich noch etwas falsch?
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Die Verzögerung kommt von OBS Studio, nicht von SongBeamer. Wir sehen dieselbe Verzögerung auch bei NDI als Quelle. Also im Prinzip müsste es wieder passen, wenn alle Quellen dieselbe Verzögerung bekommen. Ich hab das aber auch nicht bis ins letzte Detail ausgetestet.
Gruß, Sebastian
junias
Beiträge: 27
Registriert: Di Apr 07, 2020 8:57 pm

Beitrag von junias »

Ich habe auch noch eine Frage / Anforderung:
Und zwar nutzen wir bei uns in der gemeinde immer zwei Sprachen zur Anzeige auf dem Beamer, wobei die erste Sprache immer die "gesungene" Sprache ist.
Für OBS wäre es super, wenn ich einstellen könnte, dass in der Textdatei nur die "erste" Sprache genutzt wird.
Lässt sich das realisieren?
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Das ist noch ein Bug, den wir beheben werden. Es sollte nur die ausgewählte Sprache in die Text Datei geschrieben werden.
Gruß, Sebastian
elo22
Beiträge: 770
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von elo22 »

Sebastian hat geschrieben:Mangels Formatierungsmöglichkeit werden die Copyrights in der Textdatei nicht ausgegeben. Die könntet ihr z.B. am Ende vom Godi in einem Outro gemeinsam zeigen.

Von der CCLI gibt es eine Lizenz speziell für das Streaming.
Danke, habe ich mittlerweile auch gefunden. Nur keine Preise.

Lutz
Wüstenstein
Beiträge: 10
Registriert: Mo Apr 10, 2017 12:32 pm
Wohnort: Bad Oeynhausen

Beitrag von Wüstenstein »

Preise richten sich nach der durchschnittlichen Anzahl der Besucher.
Die Preisstaffelung findest du hier.

https://de.ccli.com/streaming/
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

So, hallo.
Ich habe das gerade mal ausprobiert. Wenn ich bei Ausgabe in Textdatei eine Datei erstelle wird diese irgenwie nicht abgespeichert, d.h. ich finde sie über OBS(und auch nicht im Explorer) nicht. Mache ich was verkehrt?
Gruß Jürgen
Wüstenstein
Beiträge: 10
Registriert: Mo Apr 10, 2017 12:32 pm
Wohnort: Bad Oeynhausen

Beitrag von Wüstenstein »

Extras->Ausgabe->Ausgabe in Textdatei. Dann der Datei einen Namen geben. Zum Beispiel "AktuellerSongtext"
In diese Datei wird dann, der aktuelle Songtext geschrieben, von der Folie die man gerade ausgewählt hat.

Finde es allerdings ein wenig umständlich, dass man die Datei jedes mal neu auswählen muss. Schöner wäre hier, eine permanente Veknüpfung zu der Datei. Oder gibt es einen anderen logischen Grund dafür?
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Die Datei wird erst geschrieben, wenn man eine Folie anzeigt.

Es ist geplant, daß SongBeamer sich die Einstellungen der Ausgabe in die Textdatei merkt. Priorität war aber erstmal, das Feature rauszubringen, bevor es perfekt ist, damit ihr es möglichst schnell nutzen könnt.
Gruß, Sebastian
Jürgen
Beiträge: 738
Registriert: Fr Jul 22, 2005 6:34 pm
Wohnort: Wendlingen

Beitrag von Jürgen »

Supi, Danke für den immer wieder Superschnellen Support :P
Gruß Jürgen
junias
Beiträge: 27
Registriert: Di Apr 07, 2020 8:57 pm

Beitrag von junias »

Sebastian hat geschrieben:Das ist noch ein Bug, den wir beheben werden. Es sollte nur die ausgewählte Sprache in die Text Datei geschrieben werden.
Hi,
das hört sich super an, danke!
Allerdings meinte ich das gar nicht :D

Wir haben bei uns in der Gemeinde immer zwei Sprachen am Beamer (internationale Gemeinde), immer als 1. Sprache die gesungene Sprache und als 2. Sprache die Übersetzung (entweder also Englisch oder Deutsch).
Beispiel: Lied=Your love never fails --> 1. Sprache=Englisch, 2.Sprache=Übersetzung deutsch

Für uns wäre es nun super, im Livestream (=Textausgabe im SongBeamer) immer nur die 1. Sprache (=gesungene Sprache) auszugeben.
Wäre dies möglich?
elo22
Beiträge: 770
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von elo22 »

Wüstenstein hat geschrieben:Preise richten sich nach der durchschnittlichen Anzahl der Besucher. Die Preisstaffelung findest du hier. https://de.ccli.com/streaming/
Liegt wohl an der Situation, die Seite sagt mir nichts.

Lutz
zimmerlis
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mär 21, 2016 2:15 pm

Nur erste Sprache anzeigen in Ausgabedatei für OBS

Beitrag von zimmerlis »

Sebastian hat geschrieben:Das ist noch ein Bug, den wir beheben werden. Es sollte nur die ausgewählte Sprache in die Text Datei geschrieben werden.
Habe dieses neue Feature gleich heute ausprobiert mit OBS. Leider

Das wäre für uns auch sehr gut, im Moment können wir dieses Feature auch nicht brauchen, da bei den meisten Lieder drei Sprachen erschienen. wir haben Schweizerdeutsch, Deutsch und Englisch.

Zudem wäre natürlich super, wenn die Funktion eingeschaltet beliet und die Textdatei immer die gleiche ist.

Gruss, René
sirdud
Beiträge: 26
Registriert: So Mär 29, 2020 8:44 pm

Ausgabe: Aufnahme der Ausgabe in Untertiteldatei SubRip

Beitrag von sirdud »

Erst einmal: ich finde diese Möglichkeit wirklich gut. Das hilft bei der Erstellung der Untertitel für Lobpreissongs enorm.

Allerdings sehe ich noch etwas Entwicklungspotenzial:
beim Import der Datei in DavinciResolve wurde mir erst mal keine Untertitel angezeigt. Nachdem ich mir die Datei dann mit AegiSub angeschaut habe, fiel mir auf, dass an den Beginn jeder Folie erst mal vier Leerzeilen generiert werden. Da DavinciResolve nur vier Untertitelzeilen zulässt, erscheint folglich gar kein Text. Könnte man diese vier Leerzeilen eventuell entfernen? Oder sind da ggf. die Folien bei uns nur ungünstig aufgebaut? Im Editor von SB sehe ich allerdings keine Leerzeilen.

Außerdem: gibt es einen Button, mit dem man die Aufzeichnung starten und stoppen kann? Über das Menü gehen zu müssen finde ich etwas unpraktisch.
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Also in der von SongBeamer geschriebenen .srt Datei sehe ich keine unnötigen Leerzeilen. Da müsstest du mal nachforschen, wo die reinkommen.

Du kannst das Menü anpassen und dir die Schaltfläche als Button zur Symbolleiste hinzufügen.
Gruß, Sebastian
sirdud
Beiträge: 26
Registriert: So Mär 29, 2020 8:44 pm

Beitrag von sirdud »

Sebastian hat geschrieben:Also in der von SongBeamer geschriebenen .srt Datei sehe ich keine unnötigen Leerzeilen. Da müsstest du mal nachforschen, wo die reinkommen.

Du kannst das Menü anpassen und dir die Schaltfläche als Button zur Symbolleiste hinzufügen.
Hallo Sebastian,

danke für die superschnelle Antwort. Die Menüanpassung habe ich gefunden. Kann das mit den Leerzeilen eventuell daran liegen, dass ich bei der Projektion Textposition auf "unten" gestellt habe?

Gruß
Bernd
Sebastian
SongBeamer Team
Beiträge: 5677
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

sirdud hat geschrieben:Kann das mit den Leerzeilen eventuell daran liegen, dass ich bei der Projektion Textposition auf "unten" gestellt habe?
Das wird SongBeamer intern nicht über Leerzeilen gemacht.
Gruß, Sebastian
sirdud
Beiträge: 26
Registriert: So Mär 29, 2020 8:44 pm

Beitrag von sirdud »

Sebastian hat geschrieben: Das wird SongBeamer intern nicht über Leerzeilen gemacht.
Ich habe den Fehler (unseren) wohl gefunden:

unsere Beamer-Leute formatieren sich gerne ihre Folien selbst. Dabei wird auch mit Leerzeilen gearbeitet. Ein normaler Zeilenumbruch fügt in der srt Datei ein "\N" ein. Wenn aber eine Leerzeile in der Folie ist, werden zusätzlich zu dem ersten "\N" noch vier weitere eingefügt. Bei meinem ersten Versuch stand am Anfang der Folien jeweils eine Leerzeile. Daher die vier "\N" am Anfang.

Ganz normal finde ich das allerdings nicht. Ich würde hier nur zwei Mal "\N" erwarten, oder?
Antworten