Bibeltexte auf HDMI-Kanal ausgeben

Alles über die neue Version 4.0
Antworten
tty
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 26, 2014 2:54 pm
Wohnort: Breisach

Bibeltexte auf HDMI-Kanal ausgeben

Beitrag von tty »

Hallo PC-Experten.
Zur Zeit sende ich alles über die DVI-Schnittstelle zum Beamer. Künftig sollen aber die Bibeltexte zur Predigt nicht mehr auf der Leinwand, sondern auf einem Bildschirm am Rande der Bühne angezeigt werden.
Frage: Wie elegant oder wie schnell kann man den Bibeltext auf die HDMI-Schnittstelle umleiten (HDMI-Port natürlich vorhanden) ohne große Umstellungen innerhalb von Windows durchführen zu müssen?
Danke für Eure schnelle Antwort.
Martini
Beiträge: 115
Registriert: Mo Dez 08, 2008 1:59 pm
Wohnort: St. Georgen

Re: Bibeltexte auf HDMI-Kanal ausgeben

Beitrag von Martini »

tty hat geschrieben:Künftig sollen aber die Bibeltexte zur Predigt nicht mehr auf der Leinwand, sondern auf einem Bildschirm am Rande der Bühne angezeigt werden.
Kannst du ein bisschen genauer beschreiben, was genau du erreichen willst?
Willst du einfach auf DVI-Beamer und HDMI-Monitor das gleiche übertragen oder meinst du einen HDMI-Monitor als dritten Monitor, auf dem nur die Bibelstellen angezeigt werden, unabhängig vom DVI-Beamer?
Was soll denn während der Bibelstellen-Anzeige auf dem Monitor auf dem beamer angezeigt werden?
tty
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 26, 2014 2:54 pm
Wohnort: Breisach

Beitrag von tty »

Also, der HDMI-Monitor soll vom Songbeamer quasi als Drittkanal angesteuert werden können und zwar NUR mit den Bibeltexten.
Während der Predigt soll der Haupt-Beamer nichts anzeigen, es sei denn, der Prediger hat irgendwelche Film-oder Diabeiträge zur weiteren Illustration. Das wäre dann aber wieder die normale Songbeamer-Einstellung. In dieser Zeit könnte u.U. auch der Bibeltext abgeschaltet werden.
Ich hatte schon überlegt, einen kleinen Laptop oder Alt-PC mit HDMI-Ausgang als Zweitrechner mit Songbeamer auszustatten (Lizenzen sind genug vorhanden). Aber das wurde als zu Aufwendig empfunden.
Ich persönlich würde diese Unabhängigkeit begrüßen.
Möglicherweise benötigt Songbeamer eine kleine Modifikation die den Ausgabekanal für die jeweilige Präsentation konfigurieren lässt.
elo22
Beiträge: 761
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Bibeltexte auf HDMI-Kanal ausgeben

Beitrag von elo22 »

tty hat geschrieben:Künftig sollen aber die Bibeltexte zur Predigt nicht mehr auf der Leinwand, sondern auf einem Bildschirm am Rande der Bühne angezeigt werden.
Für wen soll das gut sein? Wer kann das sehen? Deine Gemeinde macht das mit?

Lutz
tty
Beiträge: 3
Registriert: Mi Feb 26, 2014 2:54 pm
Wohnort: Breisach

Beitrag von tty »

1. Der Versammlungsraum ist relativ klein, so dass der in der Mitte vor der Bühne an einer Traverse angebrachte Beamer ein relativ großes Bild abgibt. Eine Verkleinerung des Bildes ist nicht erwünscht und mit dem schon etwas betagten Gerät auch nicht mehr machbar. Bei der Predigt wird deshalb der Prediger, der sich meist in der Mitte der Bühne bewegt, vom Bild bzw. vom Text des Beamers teilweise am Kopf unschön angestrahlt. Während des Lobpreises ist das Bild okay, weil die Musiker an der linken Seite positioniert sind.
2. Eine Textdarstellung auf einem Flachbildschirm in der Größenordnung von 50 Zoll kann selbst aus der letzten Reihe noch gut gelesen werden. Wer das nicht mehr lesen kann, soll entweder seine Brille aufsetzen, oder seine eigene Bibel von zu Hause mitbringen.
3. Bei einer Präsentation per Beamer lassen sich Zusatzinformationen, die nicht unbedingt zur Präsentation gehören, etwas unauffälliger an der rechten Seite ausgeben etc.
4. Mir geht es nur darum, der im Hintergrund arbeitenden Technik das Leben nicht unnötig zu erschweren. Deshalb sollte das Ausgabeziel konfigurierbar oder per Mausklick schnell und unkompliziert bestimmbar sein.
Ich würde deshalb gerne wissen, ob ich da eine Konfigurationsmöglichkeit im Songbeamer noch nicht erkannt habe, ob ich einfach einen alten Zweit-PC daneben stelle und fertig. Grundsätzlich wäre es aber auch interessant zu wissen, ob andere Benutzer die obengenannten Konfigurationsmöglichkeiten als sinnvolle Erweiterung sehen würden.
Martini
Beiträge: 115
Registriert: Mo Dez 08, 2008 1:59 pm
Wohnort: St. Georgen

Beitrag von Martini »

tty hat geschrieben:1. [...] Eine Verkleinerung des Bildes ist nicht erwünscht und mit dem schon etwas betagten Gerät auch nicht mehr machbar. Bei der Predigt wird deshalb der Prediger, der sich meist in der Mitte der Bühne bewegt, vom Bild bzw. vom Text des Beamers teilweise am Kopf unschön angestrahlt. [...]
Wir haben auch den Redner manchmal im Bild, deswegen nutze ich manchmal die Verkleinerung der Präsentationsfläche durch:
  • eine Begrenzung der verfügbaren Schriftanzeigefläche (Rahmen ziehen auf dem Hintergrundbild) und kleinere Schriftart für Bibeltexte
  • oder eine Verkleinerung der gesamten Projektionsfläche durch ein SB-Skript (gleiche Funktion wie Extras -> Präsentationsgröße) mittels

    Code: Alles auswählen

    Presentation.SetPresentationBounds(left, top, right, bottom)
Allerdings wird dadurch die verfügbare Auflösungs des Beamers verringert.

Alternative könntest du anstatt eines 2.Rechners auch mal versuchen, bei schwarzem Desktop-Hintergrund kurzzeitig den Ausgabemonitor von Songbeamer zu ändern. Dann hättest du einen Monitor mit Songbeamer und den anderen mit einer leeren Anzeige.


Ich persönlich denke, Liedtexte und Bibelstellen sollten ungefähr die gleiche Schriftgröße haben. Wenn also eure Liedtextschriftgröße ok ist, die Bibeltexte aber viel zu groß, dann stimmt irgendwas nicht.
Und wenn euer Beamer schon 'ein bisschen betagt' ist, dann solltet ihr möglicherweise vielleicht einen neuen Beamer mit passender Brennweite in Erwägung ziehen, da hat dann jeder was davon.

Zur letzten Frage: Es wurde schon vermehrt nach einer Drittmonitor oder Multimonitorlösung hier gefragt und es soll da auch schon Fortschritte geben. Also einfach mal ab und zu vorbeischauen :D
ingo321
Beiträge: 2
Registriert: So Sep 09, 2012 1:04 pm
Wohnort: Emden

DVI-Umschalter

Beitrag von ingo321 »

Ich weiß ja nicht ob es noch aktuell ist. Aber wie wäre ein Umschalter?

http://www.conrad.de/ce/de/product/5483 ... 2?ref=list

Die HDMI-Schnittstelle am PC als 2. Monitor konfigurieren .
Dann per HDMI-Kabel an den Verteiler.
Von dort
-> 1. HDMI an den Bildschirm und
-> 2. HDMI>DVI-Adapter zum Beamer.
Antworten