Zoom oder doch was anderes?

Alles zu Technik in der Gemeinde
Antworten
Wolff
Beiträge: 40
Registriert: Mo Dez 03, 2007 8:22 pm

Zoom oder doch was anderes?

Beitrag von Wolff »

Moin

Wir haben seit Ende März in unserer Gemeinde Zoom Gottesdienste. Seit Mai wurden diese dann von reinen Zoom Gottesdiensten zu Präsenzgottesdiensten welche in Zoom übertragen wurden. Seit Mitte Juli werden diese auch auf Youtube komplett öffentlich gestreamt.

Jetzt haben wir schon seit Anfang an das Problem das der Ton bei Zoom recht miserabel ist wenn man Musik macht. Ansich ist das zwar nicht schlimm allerdings wurde jetzt auch erkannt das es viele neue Möglickeiten bietet wenn man Zoom in die Gottesdienste mit einbindet.

So haben wir Gottesdienste gehabt wo der Pastor als Missionar in Südafrika oder Neuseeland ist und über Zoom predigt. Das ganze wird dann per Beamer an die Wandgeschmissen und gleichzeitig in den Livestream für Youtube übertragen.

Da die Gemeinde auch eine einwöchtige Gemeindefreizeit in Dänemark anbietet und dort alle Musiker sind, sollte dennoch ein Gottesdienst in der Gemeinde statt finden. Dazu sollte ein Musikteam mit einem kleinen teil der anderen Freizeitteilnehmer die Musik in den Gottesdienst streamen (alternativ wäre ein playback von der CD gekommen).

Dazu meine Fragen: Gibt es Programme (ähnlich wie Zoom) welche eine deutlich höhere Video und Ton Qualität haben? Oder hat einer Erfahrungen mit anderen Programmen? Wäre irgendwie schön wenn man z.b. eine Person interviewen könnte und die Qualität gut wäre.

Die zweite Frage wäre: Hat wer Erfahrungen mit der Zeitverzögerungen von Streamingplattformen wie Twitch oder Youtube oder ähnlichen? Da wir auf Youtube uploaden mit niedriger Latenz haben wir dafür die Erfahrung das die Zeitverzögerung bei ca. 13 sekunden liegt. Wünschenswert wäre nahezu Echtzeit. Also vielleicht 1. maximal 2 Sekunden.

Aslo falls wer Erfahrungen oder Vorschläge hat, gerne her damit.

Ciao Dominik
Sebastian
Site Admin
Beiträge: 5522
Registriert: Fr Nov 14, 2003 11:31 pm

Beitrag von Sebastian »

Hast du in Zoom schon den Modus für "Originalton aktivieren" entdeckt und dort den HiFi-Musikmodus eingeschaltet?
Gruß, Sebastian
snrse
Beiträge: 14
Registriert: Fr Jul 28, 2017 11:27 pm

Beitrag von snrse »

Hallo Wolf.
Bei Zoom gibt es ein Paar möglichkeiten wie du den Ton besser bekommst ( und auch das Video). Ich hab in letzter zeit ein paar Produktionen über zoom gemacht und eigentlich war die Qualität dort immer ausreichend.
Versuch mal den Musik Modus zu aktivieren.
JimboV
Beiträge: 15
Registriert: Sa Mär 01, 2014 11:11 pm

Re: Zoom oder doch was anderes?

Beitrag von JimboV »

Ja Youtube hat deutlich besser Audioqualität (mind 128 KBps). Zoom hat nur glaube um die 53 kbps (MP3). Zoom ist auch Datenschutzmäßig nicht so toll (hat sich zwar verbessert aber da sitzen immer noch die gleichen Menschen, die damals eine Software entwickelt haben die miserable IT-Sicherheit (und damit Datenschutz bietet). Zoom ist auch gar nicht für Musik Streaming gedacht, sondern für Sprache. Da fällt es nicht auf wenn man den Ton extrem stark runter komprimiert. Zoom ist auch an sich keine besondern professionelle Platform, sonder eher was womit man mal schnell irgendwelche Menschen vor der Webcam streamen kann. Sieht man ja auch an der gebotenen Qualität. Youtube kann bis zu 8K streamen. Bei Zoom muss man schon HD manuell aktivieren (glaube sogar kostenpflichtig).

Lass deinen Pastor per Webcam per youtube (nicht öffentlich) das alles streamen und er kann ja evtl noch ein einigermaßen gutes Mikro an den Rechner anschließen. Dann könnt ihr den Youtube Stream einfach bei euch in der Gemeinde einblenden. Wenn dann der Ton immer noch schlecht ist, liegt es nicht mehr am Übertragungsmedium, sondern an was anderem.
felixh
Beiträge: 10
Registriert: Do Jan 28, 2016 1:11 pm

Re: Zoom oder doch was anderes?

Beitrag von felixh »

Um einzelne Personen für Beiträge einzubinden, liefert Wirecast Rendezvous eine ziemlich gute und einfache Lösung.

Kostenlos und flexibler, aber auch deutlich aufwändiger in der Einrichtung ist https://obs.ninja/ - das haben wir auch mal für Tests verwendet und funktioniert (bei entsprechend schnellen Geräten und Internetleitungen) sehr zuverlässig, in guter Qualität und mit sehr wenig Verzögerung.
Antworten