Foliensteuerung über Tastaturkürzel

Hier könnt ihr Wünsche und Ideen posten
Antworten
bibodo
Beiträge: 103
Registriert: Fr Feb 28, 2014 6:55 pm
Wohnort: Berlin

Foliensteuerung über Tastaturkürzel

Beitrag von bibodo »

Hallo Liebes Songbeamer Team,

Für das dynamisch Sprinigen in Liedern wäre es sehr praktisch, wenn es die Möglichkeit(eine Ansicht,Fenster,...) geben würde in dem die Tastaturkürzel mit den damit verbundenen Folientexten erscheinen würden. Wenn z.B. ein Lied geöffnet wirde, könnte man das Ablaufplanübersichtsfenster für diese Ansicht nutzen.

In dem Fenster wüsche ich mir jeweils die 1. Folienzeile und dahinter das zugehörige Tastaurkürzel, mit dem man diese Folie direkt anspringen kann.

Da bisher nur die neun Zifferntasten für die ersten neun Folien zum direkten Anspringen definiert sind, wäre es schön, wenn weitere freie Buchstaben für die nachfolgenen Folien als Direktsprung-Taste nutzbar wären.

Wenn eine Zifferntaste auf eine Standardfolie (Refrain,Chorus,Bridge,..) verzweigen würde, könnte man diese stattdessen auch für eine nachfolgende Nicht-Standardfolie (Vers X,...) verwenden und somit die Zahl der zu belegenden Tasten reduzieren.

Cool wäre auch, wenn man z.B. mit STRG/CTRL-Zifferntaste statt der Folien die Strophen/Verse anspringen könnte. Wenn eine Strophe über mehrere Folien verteilt ist, sind die Zifferntasten für die Folien schnell am Ende. Es kommt aber extrem selten vor, dass man mitten in eine Strophe springt. Denkbar wäre natürlich auch, dass konfigurierbar wäre ob die Zifferntasten Folien oder Stophen anspringen.

Wenn man im Ablaufplan auf den nächsten Eintrag wechselt, sollte die Ansicht ausgeblendet werden, wenn der nächste Eintrag kein Lied ist oder aktualisiert werden, wenn der nächste Eintrag ein Lied ist.
Ggf. ist es sinnvoll, die Ansicht automatisch(nach einer ggf. konfigurierbaren Verzögerung) automatisch einzublenden, wenn ein Lied in die Voransicht kommt. Die Verzögerung soll vernindern, dass daas Fenster eingeblendet wird, wenn man mal wie wild durch den Ablaufplan blättert.

Ich halte das für eine Verbesserung, die vorallem allen Anbetungszeitfreaks mit wild in den Liedern umherspringenden Lobpreisleitern zu gute kommt.
MfG
Bibodo
bibodo
Beiträge: 103
Registriert: Fr Feb 28, 2014 6:55 pm
Wohnort: Berlin

Re: Foliensteuerung über Tastaturkürzel

Beitrag von bibodo »

bibodo hat geschrieben:Hallo Liebes Songbeamer Team,

Für das dynamisch Sprinigen in Liedern wäre es sehr praktisch, wenn es die Möglichkeit(eine Ansicht,Fenster,...) geben würde in dem die Tastaturkürzel mit den damit verbundenen Folientexten erscheinen würden. Wenn z.B. ein Lied geöffnet wirde, könnte man das Ablaufplanübersichtsfenster für diese Ansicht nutzen.

In dem Fenster wüsche ich mir jeweils die 1. Folienzeile und dahinter das zugehörige Tastaurkürzel, mit dem man diese Folie direkt anspringen kann.

Da bisher nur die neun Zifferntasten für die ersten neun Folien zum direkten Anspringen definiert sind, wäre es schön, wenn weitere freie Buchstaben für die nachfolgenen Folien als Direktsprung-Taste nutzbar wären.

Wenn eine Zifferntaste auf eine Standardfolie (Refrain,Chorus,Bridge,..) verzweigen würde, könnte man diese stattdessen auch für eine nachfolgende Nicht-Standardfolie (Vers X,...) verwenden und somit die Zahl der zu belegenden Tasten reduzieren.

Cool wäre auch, wenn man z.B. mit STRG/CTRL-Zifferntaste statt der Folien die Strophen/Verse anspringen könnte. Wenn eine Strophe über mehrere Folien verteilt ist, sind die Zifferntasten für die Folien schnell am Ende. Es kommt aber extrem selten vor, dass man mitten in eine Strophe springt. Denkbar wäre natürlich auch, dass konfigurierbar wäre ob die Zifferntasten Folien oder Stophen anspringen.

Wenn man im Ablaufplan auf den nächsten Eintrag wechselt, sollte die Ansicht ausgeblendet werden, wenn der nächste Eintrag kein Lied ist oder aktualisiert werden, wenn der nächste Eintrag ein Lied ist.
Ggf. ist es sinnvoll, die Ansicht automatisch(nach einer ggf. konfigurierbaren Verzögerung) automatisch einzublenden, wenn ein Lied in die Voransicht kommt. Die Verzögerung soll vernindern, dass daas Fenster eingeblendet wird, wenn man mal wie wild durch den Ablaufplan blättert.

Ich halte das für eine Verbesserung, die vorallem allen Anbetungszeitfreaks mit wild in den Liedern umherspringenden Lobpreisleitern zu gute kommt.
Mich wundert, dass konstruktive Beiträge, wie dieser, keine Beachtung finden.
MfG
Bibodo
elo22
Beiträge: 769
Registriert: So Mai 14, 2006 3:35 pm
Kontaktdaten:

Re: Foliensteuerung über Tastaturkürzel

Beitrag von elo22 »

bibodo hat geschrieben:Mich wundert, dass konstruktive Beiträge, wie dieser, keine Beachtung finden.
Ich brauche sowas nicht.

Lutz
bibodo
Beiträge: 103
Registriert: Fr Feb 28, 2014 6:55 pm
Wohnort: Berlin

Re: Foliensteuerung über Tastaturkürzel

Beitrag von bibodo »

elo22 hat geschrieben:
bibodo hat geschrieben:Mich wundert, dass konstruktive Beiträge, wie dieser, keine Beachtung finden.
Ich brauche sowas nicht.

Lutz
Sehr nützlicher Kommentar, da Du der einzige wahre Songbeamer-Nutzer zu sein scheinst, ist diese Funktionalität ja total überflüssig.

:lol:
MfG
Bibodo
JakSal
Beiträge: 21
Registriert: So Feb 12, 2017 9:25 am

Beitrag von JakSal »

Wäre in der Tat praktisch.
Uns würde allerdings schon reichen, wenn man auch Zahlen größer 9 nutzen könnte.
Also beispielsweise 12, wenn man schnell hintereinander (den Zeitraum sollte man in Millisekunden einstellen können) erst 1 und dann 2 drückt.
Antworten